April 2021

High-Tech in der Schreinerei

Unsere Kollegen aus der Schreinerei haben sichtlich Spaß bei der Bedienung ihres neuen „Schätzchens“ – einer nigelnagelneuen, hochpräzisen Format-Kreissäge.

Deren Besonderheit ist – natürlich neben der erleichterten und schnelleren Bedienung - mit Sicherheit das Doppelschwenk-Aggregat. Dieses ermöglicht diagonales Sägen bis zu 45° und damit höchste Arbeitsgenauigkeit, wie man auf dem zweiten Bild sehr gut sehen kann.


März 2021

Startschuss für neues Arbeitszeitmodell

Unter dem Titel „Dein Tag“ stehen unseren Mitarbeitern* auf den Baustellen ab April künftig sechs zusätzliche freie Tage zur Verfügung. Wir durchbrechen mit dem Pilotprojekt somit die bisher starr geglaubten Arbeitsformen der Baubranche, schaffen mehr Flexibilität und fördern die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Jetzt Artikel lesen →


März 2021

Kunst auf dem Bauzaun – Die Zweite

Unsere Baustelle der Heidi-Ziegler-Schule in Horgenzell/Haslachmühle ist derzeit Schauplatz für ein ganz besonderes Kunstprojekt. Oder besser gesagt, der Bauzaun ist das eigentliche Highlight.

Unter dem Arbeitstitel „Auf der Suche nach der Kunst“ werden, auf 60 Metern Länge, Kunstwerke von Menschen gezeigt, die bei den Zieglerschen leben, lernen oder arbeiten. Und hier finden sich einige verborgene Talente, wie man gleich auf den ersten Blick sehen kann.

Eine Outdoor-Ausstellung, die auch in der aktuellen Zeit, jederzeit zugänglich für Besucher ist und bei herrlichem Frühlingswetter garantiert einen Abstecher lohnt.

Details zum Konzept →


März 2021

Flugfeldklinikum, Hochpunkt: Punktlandung

Wir freuen uns darüber, gemeinsam mit Baumschlager Eberle Architekten aus Lustenau (A), ein neues, ganz besonderes Projekt planen und bauen zu dürfen!
(Und ein bisschen stolz sind wir auch.)

P.S.: Es wird zwar um 20 Mio. € teurer, aber dafür auch um 1/3 größer. 😉

→ Presseartikel Stuttgarter Zeitung

→ Presseartikel Sindelfinger-Zeitung Böblinger-Zeitung

→ Presseartikel Kreiszeitung Böblinger Bote

→ Presseartikel Gäubote

Visualisierungen: Baumschlager Eberle Architekten, Lustenau (A)


März 2021

Testen, testen, testen

Seit zwei Wochen testen wir unsere Mitarbeiter – zuverlässig und hochprofessionell – wie man auf den Fotos sehen kann.

Vielen Dank an unser freiwilliges „C(orona)-Team“!


März 2021

Neues aus Plochingen – Übergabe am 28. Januar 2022 um 11:27 Uhr

Alles zum aktuellen Stand beim „aussichtsreichen“ Neubau des Landratsamtes in Plochingen kann man im Artikel der Eßlinger Zeitung lesen.

Jetzt Artikel lesen →


März 2021

Street-Art trifft Bauzaun

Bei einem kleinen aber spannenden Projekt, der Sanierung eines Fachwerkhauses aus dem 15. Jahrhundert direkt in der Bad Saulgauer Altstadt, fällt ein Bauzaun der besonderen Art ins Auge. Handwerker, die einst in diesem Hauses Ihrer Arbeit nachgegangen sind und damit auch die Geschichte des Hauses wesentlich geprägt haben, werden jetzt durch Street-Art-Künstler Daniel Schuster (Daschu) wieder lebendig. Sattler, Schuster und Metzger tauchen hier nun in Form eines Graffiti farbenfroh wieder auf. Geschichte mal anders, sozusagen.

Idee und Konzept stammen von der Zone für Gestaltung Ravensburg.

Kleiner Tipp: Noch bis zum 13. März kann man dem Künstler live über die Schulter schauen. Danach bleibt der Bauzaun bis zur Fertigstellung der Sanierungsarbeiten stehen.


März 2021

Endspurt in München

Es wird…

März 2021

Untenrum mal anders

Dass unsere Baustelle beim Winzerverein in Hagnau am Bodensee etwas Außergewöhnliches wird, haben wir ja schon von Anfang an gewusst. Denn nicht nur das Ergebnis, die neue Kelterhalle, wird zweifelsohne beeindruckend, auch während der Bauphase gab und gibt es regelmäßig einige Besonderheiten zu meistern.

Zwischen Bestand und dem Neubau der Kelterhalle entsteht derzeit ein Verbindungsgang, der unter den kompletten Leitungen der Sparten Gas, Wasser, Abwasser, Strom und Medien wie Telefon, Fernsehen und Internet verläuft. Doch dem nicht genug, die größte Herausforderung war hierbei, dass diese Leitungen auch noch während der gesamten Bauphase in Betrieb waren.

Für unsere Kollegen vom Rohbau war das schwierigste hierbei der Aushub. Hierfür wurden Verbauträger einschließlich Aussteifungsrahmen und Träger zur Abfangung des Kanals bzw. der anderen Sparten eingebaut. Anschließend erfolgte, begleitend zum Aushub, die Ausfachung der Verbaufelder mit Verbauholz bzw. Spritzbeton bis zur Baugrubensohle. Nach erfolgtem Aushub wurde dann mit den Stahlbetonarbeiten begonnen.

Gut, dass alles nach Plan gelaufen ist und die Hagnauer nicht auf dem Trockenen sitzen mussten. 😉


Februar 2021

Lastenrad für Ravensburg

Bald können die Menschen in Ravensburg und Weingarten schwere und sperrige Lasten kostenlos mit dem Fahrrad transportieren. Denn der BUND Ravensburg-Weingarten startet ein neues Projekt und stellt ab März 2021 in Ravensburg und Weingarten mehrere Lastenräder zur kostenlosen Ausleihe zur Verfügung. Für dieses zukunftsfähige Projekt sponserte die Reisch Projektentwicklung das erste Lastenrad für Ravensburg.

Geliehen werden kann das Rad über eine speziell dafür entwickelte App. Stehen wird es im neuen – von Reisch entwickelten – Mühlen-Viertel. Die BruderhausDiakonie wird sich um die Ausgabe und Annahme des Fahrrads kümmern. Wir wünschen viel Freude beim Fahren.

v. l.n.r: Hr. Traub (Reisch Projektentwicklung), Hr. Miller (BUND), Frau Metzger (BruderhausDiakonie), Frau auf der Brücken (BUND) und Herr Baur (BruderhausDiakonie)

Jetzt gratis ausleihen →

Februar 2021

Ausgezeichnet

Wir freuen uns für und gemeinsam mit dem Büro „bächlemeid architekten stadtplaner bda“ aus Konstanz über zwei Hugo-Häring-Auszeichnungen.

Der Bund Deutscher Architekten BDA Baden-Württemberg hat hierfür die Werkhalle und die Stadthäuser im Mühlenviertel in Ravensburg ausgewählt.

Werkhalle Mühlenviertel (vormals Beznerareal)

Stadthäuser Mühlenviertel (vormals Beznerareal)

Und hier geht’s zum kompletten Areal:

Mühlenviertel →


Februar 2021

Marktplatz Ausbildung 2021

Besondere Zeiten erfordern besondere Lösungen. Aus diesem Grund findet die beliebte Bad Saulgauer Ausbildungsinformationsbörse „Marktplatz Ausbildung“ in diesem Jahr ausschließlich digital – in Form einer interaktiven Onlinebroschüre - statt.

Zur Onlinebroschüre →

Die 80 teilnehmenden Firmen sind, ab dem 05.02.2021, in Form von Anzeigen in der Broschüre vertreten. Durch Klicken auf die Anzeige gelangt man zur jeweiligen Firmenwebsite, durch Klicken auf das Fernsehsymbol öffnet sich das Firmenvideo.

Unseren Beitrag findet ihr auf Seite 21 – viel Spaß beim Stöbern!